VideoCast mit Cory Docotorow

Cory Doctorow- The Politics of Copyright and the New Cultural Economy

Der Science Fiction Autor und politische Aktivist Cory Doctorow war am 6. Dezember im Walcheturm und sprach über die Politik des Urheberrechts und seine Erfahrungen mit der freien Kultur sprechen.

Cory Doctorow ist einer der profiliertesten Kenner beider Materien, er arbeitete unter anderem als Europäischer Repräsentant der Electronic Frontier Foundation (EFF) und hat über 7 Romane publiziert, zuletzt “Makers” und “For the Win”. Die neueste Veröffentlichung ist die Aufsatzsammlung “Context: Selected Essays on Productivity, Creativity,Parenting, and Politics in the 21st Century”. Auf Dt. erschienen ist u.a. “Little Brother”.Cory Doctorow ist auch ein brillanter Redner. Es war also nicht nur für einen interessanten sondern auch unterhaltsamen Abend gesorgt.Die Veranstaltung wurde von der Digitalen Allmend, in Zusammenarbeit mit der Vertiefung Mediale Künste (ZHdK), Dock18, Walcheturm und Wikimedia Schweiz organisiert.

KulturTV, Roger Levy, hat die Veranstaltung mit seiner Kamera begleitet.

CC – Der Ursprung: Free Culture

Den Grundstein zur globalen Bewegung Creative Commons legte deren Erfinder Prof. Laurence Lessig – „Larry“ wie er in der Creative Commons Community respektvoll genannt wird- mit diversen theoretischen Schriften zum Umgang mit Urheberrechten – Bücher.

Von besonderer Bedeutung war seine Publikation „The free culture“.