FAQ: ProLitteris und Creative Commons

 Für den Creative Commons Launch am 26.5.07 hat die Digitale Allmend die Verwertungsgesellschaften angefragt uns einige Fragen zur Vereinbarkeit von Creative Commons Lizenzen und der jeweiligen Verwertungsgesellschaft zu beantworten.

Werner Stauffacher von ProLitteris war so freundlich und hat uns die Fragen beantwortet. Vielen Dank!

ProLitteris ist die Verwertungsgesellschaft für Literatur und bildende Kunst in der Schweiz.

NOTE: Die nachfolgenden Antworten beziehen sich einzig auf Online- bzw. OnDemand-Nutzungen von geschützten Werken. Analoge Verwendungen können von ProLitteris-Mitgliedern, die ihre Onlinerechte über eine CC-Lizenz regeln, nach wie vor gemäss dem Mitgliedschaftsvertrag über die ProLitteris wahrgenommen werden.

1. Ist es möglich, als ProLitteris Mitglied einzelne Werke unter einer CC Lizenz zu veröffentlichen?

Ja, das ist grundsätzlich möglich, allerdings nur im Bereich der sog. Ausschliesslichkeitsrechte, also beispielsweise bei Online- oder Ondemand-Nutzungen von geschützten Werken. Bei den sog. Vergütungsansprüchen, die von Gesetzes wegen zwingend über die Verwertungsgesellschaft wahrzunehmen sind, können die Berechtigten die Rechte nicht selber regeln. Das ist beispielsweise der Fall bei Nutzungen von geschützten Werken im Intranet einer Firma.

2 . Falls ich aus der ProLitteris austrete, kann ich dann meine bisherigen bei der ProLitteris gemeldeten Werke neu unter CC lizensieren?

Ja, das ist möglich, allerdings muss das Mitglied die im Mitgliedschaftsvertrag vorgesehenen Kündigungsfristen einhalten.

3. Ich habe bereits Werke unter CC lizensiert, kann ich noch der ProLitteris beitreten?

Da ist möglich, allerdings macht ein Beitritt in einem solchen Fall nur noch im Bereich der sog. Vergütungsansprüchen sowie bezüglich des Sende und Aufnahmerechts für Text- und Bildwerke sowie des Reproduktionsrechts an Bildern einen Sinn.

4. Ich möchte einen bestehendes Werk neu unter CC Lizenz veröffentlichen. Kann ich das? Was muss ich berücksichtigen?

Dies betrifft eine Grundsatzfrage des Urheberrechts bzw. der dafür abzuschliessenden Verträge.

5. Kann ich als ProLitteris Mitglied ein Werk mehrfach lizensieren, etwas cc: non-commericial für die Öffentlichkeit und traditionelle Lizenzen für kommerzielle Verwertungen?

Solches ist möglich, wobei allerdings genau definiert werden muss, was unter non-commercial und was unter commercial-Nutzungen zu verstehen ist.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 × = sechzig vier

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>